Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Weitere Infos
OK

Was ist ein Vorwandelement?

Wir zeigen es Ihnen!

Ein Vorwandelement besteht aus einem stabilen Gestell aus Metall und dient dazu, den Spülkasten und andere Elemente der Toilette „unsichtbar“ zu machen.
Da ein Blechgestell wie man es für den Trockenbau benutzt keine ausreichende Stabilität für Toiletten oder Duschen bietet, ist ein Vorwandelement das „A“ und „O“ für eine fachgerechte Installation.
Statt eines Stand WC können Sie mit einem Vorwandelement auch moderne Toiletten problemlos installiert werden. Vorwandelemente kommen zudem auch vielfach bei Waschbecken zum Einsatz, bei denen der Wasserzu- und Wasserablauf nicht mehr sichtbar ist.

Die Vorteile eines Vorwandelements

Einfachere Installation – Das Anbringen eines Vorwandelements kann von einem versierten Heimwerker erfolgen.
Stabilität – Waschbecken, Toiletten und Duschen werden sehr stabil angebracht und sorgen in Verbindung mit einer Trockenbauwand für eine hochwertige Optik.
Reparatur – Sollte mal ein Rohr undicht werden, kann man eine solche Installation einfacher reparieren. Es muss keine komplette Wand mehr aufgehackt werden.
Wandverkleidung – Die am häufigsten benutze art der Wandverkleidung sind Gipsbauplatten oder Gipskartonplatten aber auch eine Echtholz Beplankung oder die Verwendung von speziell für Feuchträume konzipierte Paneele kommen oft zum Einsatz.
Saubere Sache – Die Verarbeitung von Vorwandelementen macht bei weitem nicht so viel Schmutz und Lärm wie eine Installation einer gemauerten Wand.

Nachteile eines Vorwandelements

Insgesamt verlieren sie durch ein Trockenbau - Ständerwerk ein wenig Raumvolumen.

Video: Was ist ein Vorwandelement